Home » Aktuelles » MIP Serie Drucksensoren

Die MIP-Serie bietet medienisolierte Schwerlast-Druckmessumformer in kompakter Edelstahl-Bauweise zur Verwendung mit einer Vielzahl von Medien, darunter aggressive Flüssigkeiten und Wasser. Die MIP-Serie bietet eine wirtschaftliche Lösung für eine Vielzahl von Anwendungen in rauen Umgebungen.

Mehrwert für die Kunden

  • Total Error Band (TEB) ±0,75 %FSS (Full Scale Span) von -40°C bis 125°C: Gibt die tatsächliche Messleistung über den kompensierten Temperaturbereich an; geringe Fehler erhöhen die Nutzungsdauer und Leistungsfähigkeit des Systems.
  • EMV-Leistung: Arbeitet zuverlässig in Gegenwart von elektromagnetischen Feldern, wie z. B. von Sendesignalen, HF-Kommunikation und elektrischen Geräten.
  • Das hermetisch verschweißte Design ermöglicht eine Verwendung mit nahezu allen Medien, ohne Integration einer inneren Dichtung. Die Sensoren wurden zur Verwendung in rauen Umgebungen entworfen, in denen aggressive Medien zum Einsatz kommen.

Differenzierungsmerkmal

  • Diagnose: Nützlich in Anwendungen, in denen die Sensorfunktionalität und die Information über interne oder externe Fehlermodi wesentlich sind.
  • Hohe Wertschöpfung für den Kunden: Mehrere mögliche Konfigurationen sorgen für Anwendungsflexibilität.
  • Langlebig: Bietet die erforderlichen robusten Umgebungsspezifikationen, einschließlich langfristiger Stabilität, Isolierwiderstand und Durchschlagfestigkeit, externe Gefrier-Tau-Festigkeit und EMV-Leistung.

 

Sie erreichen uns per Kontaktformular, email oder Telefon!