Drahtlose, eigensichere Drucksensoren

Home » Sensoren » Drahtlose, eigensichere Drucksensoren



Drahtlose, intrinsisch sichere Drucksensoren für die Drucküberwachung aus der Ferne

Die bewährte Honeywell WPS-Drucksensor-Serie für rauhe Umgebungen wurde um drahtlose, intrinisisch sichere Sensoren erweitert und bietet damit eine noch leistungsfährigere Lösung für die Drucküberwachung per drahtloser Kommunikation durch Honeywell’s Limitless Technologie (Point to Point) und ISA100 Wireless Protokolle. Diese robusten Sensoren verwenden ausgewählte Werkstoffe für höchste Zuverlässigkeit in anspruchsvollen Einsatzbereichen. Mit Druckmembranen aus dem hochkorrosionsbeständigen HASTELLOY® C-276 kann die IS-WPS-Serie für fast alle Medien verwendet werden. Die IS-WPS Drucksensoren sind durch ihr intrinsisch sicheres Design in EX-Zonen einsetzbar.

Kundennutzen:

  • Die eigensichere Ausführung erlaubt den Einsatz in Atmosphären mit entzündbaren Gasen.
  • Zeit und Kostensenkung – durch den autarken Betrieb und die drahtlose Signalübertragung entfallen Verkabelung für Strom- und Signaltransport.
  • Entwickelt für zuverlässigen Betrieb in rauen Umgebungsbedingungen

Eigenschaften

  • Eigensicherheit: cULus, ATEX und IECEx-Zertifizierungen
  • Radio (lizenzfrei und global): WPAN 802.15.4, 2,4 GHz, Punkt-zu-Punkt (P2P)
    und bietet erhöhte Zuverlässigkeit, Flexibilität und Sicherheit bei der drahtlosen Übertragung
  • Konfigurierbare Plattform: Für globale Verfügbarkeit konzipiert
  • Bietet ein Gesamtfehlerband (TEB) von ± 2,0% innerhalb des Betriebstemperaturbereichs
    und im Druckbereich von 0 psi bis 15.000 psi
  • Durch die Möglichkeit, mehrere IS-WPS-Sensoren neu zu konfigurieren, können Anwender den IS-WPS-Sensor leicht hinzufügen, entfernen oder neu positionieren
  • Minimiert Installations- / Wartungskosten, da es keine Drähte, Leitungen, Clips,
    Anschlussdosen etc. gibt.
  • Schutzart IP65 und IP67
  • Entworfen, um direkte Montage oder Verwendung von Halterung

Typische Anwendungen

  • Prozessüberwachung wichtiger Drücke
  • Ersatz drahtgebundener Sensoren
  • Füllstandsmessung (korrosiv oder nicht korrosiv)
  • Leckageerkennung (Erkennung von Druckverlust)
  • Prozesspumpenausfallüberwachung
  • Bewässerungswasserdrucküberwachung
  • Geräteüberwachung
  • Tankinhaltsüberwachung (Wasser oder korrosive Flüssigkeiten)


Mehr Informationen erforderlich?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Wahl des am besten geeigneten Sensors
für Ihre Anwendung. Sie erreichen uns per Kontaktformular, email oder Telefon!

Einfach locker in Kontakt bleiben
und nie mehr interessante Neuigkeiten und Angebote verpassen?
Hier zum INSED Newsletter anmelden.

E-Mail*
Vorname
Nachname