Drucksensoren (Kunststoff)

Home » Sensoren » Drucksensoren (Kunststoff)

Honeywell bietet für die Druckmessung in gasförmigen und flüssigen Medien ein breites Spektrum an zuverlässigen Drucksensoren für die Leiterplattenmontage.  Mit einer großen Bandbreite an Anschlussvarianten, Ausgängen, Genauigkeitsklassen und Druckbereichen steht für jede Anwendung eine geeignete Drucksensor-Serie zur Verfügung.

Zur schnellen Orientierung hier einige Übersicht der am häufigsten eingesetzten Honeywell Drucksensoren für die Leiterplattenmontage. Zum Laden des Datenblattes bitte auf die Grafiken klicken.

 

boardmountselection-bilder

boardmountselection-tabelle

 


TruStability™

– RSC Series (High Resolution, High Accuracy, Compensated/Amplified)
– HSC Series (Compensated/Amplified)
– SSC Series (Compensated/Amplified)
– TSC Series (Compensated/Unamplified)
– NSC Series (Uncompensated/Unamplified)

 

trustability-board-mount-pressure_all_72dpi



RSC (High Resolution – High Accuracy Silicon Ceramic) Serie

  • High 24-bit resolution; analog-to-digital converter with integrated EEPROM
  • Extremely tight Total Error Band, as low as ±0.25 %FSS depending on pressure range (after auto zero),
    due to Honeywell’s patented sense die design, in-house compensation, calibration, and mechanical package design
  • Extremely tight accuracy of ±0.1 %FSS BFSL (low power consumption, less than 10 mW, typ.)
  • Virtually insensitive to mounting orientation (±0.1 %FSS or ±0.2 %FSS, depending on pressure range)
    due to Honeywell’s patented sense die design
  • Port 1 can be exposed to non-corrosive, non-ionic liquids when the liquid media option is selected

 


HSC (High Accuracy Silicon Ceramic) Serie

  • Extremely tight Total Error Band due to Honeywell’s patented sense die design,
    in-house compensation and calibration, and mechanical package design:
    – ±3 %FSS for 2 inH2O span
    – ±1.5 %FSS for 3 inH2O to 5 inH2O span
    – ±1 %FSS above 5 inH2O span
  • Virtually insensitive to mounting orientation (<0.15 %FSS) and very low vibration
    sensitivity due to Honeywell’s patented sense die design
  • High resolution (min. 0.03 %FSS analog, 12-bits digital) due to the use of sensors
    specifically designed for ultra-low pressures, not just amplifying higher range sensors
  • Port 1 can be exposed to non-corrosive, non-ionic liquids when the liquid media option is selected
  • Extremely tight accuracy of ±0.25 %FSS BFSL: inherently a linear sense die design/diaphragm


SSC (Standard Silicon Ceramic) Serie

  • Compensated unamplified for those customers that require temperature compensation
    but want to do their own amplification
  • Back-side sensing allows for wet capability on one port; port 1 can be exposed to non-corrosive, non-ionic liquids
  • For use with water (wet on one side)
  • Ease of installation
  • Many housing/port styles

TSC Series

  • Compensated unamplified for those customers that require
    temperature compensation but want to do their own amplification
  • Back-side sensing allows for wet capability on one port; port 1 can be exposed to non-corrosive, non-ionic liquids
  • For use with water (wet on one side)
  • Ease of installation
  • Many housing/port styles

NSC Series

  • Uncompensated uncalibrated for those customers
    who want to do their own compensation, calibration, and amplification
  • Back-side sensing allows for wet capability on one port: port 1 can be exposed to non-corrosive, non-ionic liquids
  • For use with water (wet on one side)
  • Ease of installation
  • Many housing and port styles


ABP Series

  • Amplified and compensated, analog or digital output, single or
    dual ports, small package
  • Cost: Select the ABP Series if cost is a major concern and some
    sensor performance can be de-rated. The ABP series has fewer
    porting and housing options than the HSC Series and SSC
    Series

TBP Series

  • Unamplified and uncompensated, analog output
  • Cost: Select the TBP Series if cost is a major concern and
    some sensor performance can be de-rated. The TBP series has
    fewer porting and housing options but does come in a smaller
    package.

NBP Series

  • Unamplified and uncompensated, analog output
  • Back-side sensing allows for wet capability on one port: port 1
    can be exposed to non-corrosive, non-ionic liquids
  • Cost: Select the NBP Series if, and only if, the application
    cannot be met with the other sensors noted above due to cost
    considerations


24PC Serie

Die Miniatur-Drucksensoren der Serie 24PC bieten eine zuverlässige Druckmessung in einem kompakten Gehäuse.
Der Sensor verfügt über eine bewährte Sensorik, die ein spezielles piezoresistives mikrobearbeitetes Sensorelement verwendet.
Das niederohmige, nicht verstärkte, nicht kompensierte Wheatstone-Brückenschaltungsdesign liefert inhärent stabile mV-Ausgänge über 0,5 psi bis 250 psi Erfassungsbereiche.

24PC auch als Flow-Through Serie verfügbar

26PC Serie

Die werksseitig kalibrierten Miniatur-Drucksensoren der Serie 26PC bieten eine zuverlässige Druckmessung in einem kompakten Gehäuse. Der Sensor verfügt über eine bewährte Sensorik, die ein spezielles piezoresistives mikrobearbeitetes Sensorelement einsetzt, das die Austauschbarkeit, hohe Leistung, Zuverlässigkeit und Genauigkeit ermöglicht. Der niederohmige, nicht verstärkte, nicht kompensierte Wheatstone-Brückenschaltungsentwurf liefert inhärent stabile mV-Ausgänge über 1,0 psi bis 250 psi Erfassungsbereiche.

26PC auch als Flow-Through Serie verfügbar



ASDX Series

Der ASDX ist ein Silizium-Drucksensor, der entweder eine I2C-, oder SPI-Digitalschnittstelle zum Ablesen des Drucks über die spezifizierte Druckspanne und den Temperaturbereich im vollen Bereich bietet. Der ASDX ist vollständig kalibriert und temperaturkompensiert für Sensor Offset, Empfindlichkeit, Temperatureffekte und Nichtlinearität mit einem On-Board Application Specific Integrated Circuit (ASIC). Die kalibrierten Ausgangswerte für den Druck werden bei etwa 1 kHz aktualisiert. Der Standard-ASDX wird über den Temperaturbereich von 0 ° C bis 85 ° C kalibriert. Der Sensor ist für den Betrieb von einer einzigen Stromversorgung von entweder 3,3 VDC oder 5,0 VDC gekennzeichnet. Diese Sensoren sind zur Messung von Absolut-, Differenz- und Massendrücken lieferbar. Die Absolutvarianten haben eine interne Vakuumreferenz und einen Ausgangswert proportional zum Absolutdruck. Differentialausführungen ermöglichen die Anwendung von Druck auf beiden Seiten der Messmembran. Gage Versionen beziehen sich auf atmosphärischen Druck und liefern eine Ausgabe proportional zu Druckschwankungen von der Atmosphäre. Die Sensoren der Serie ASDX sind für nichtkorrosive, nichtionische Arbeitsflüssigkeiten wie Luft und trockene Gase vorgesehen. Sie sind nach ISO 9001 konstruiert und gefertigt.



Weitere Serien unverstärkter Drucksensoren sind verfügbar

SCX Series

SDX Series

SLP Series

SXL Series

 



Mehr Informationen erforderlich?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Wahl des am besten geeigneten Sensors
für Ihre Anwendung. Sie erreichen uns per Kontaktformular, email oder Telefon!

Einfach locker in Kontakt bleiben
und nie mehr interessante Neuigkeiten und Angebote verpassen?
Hier zum INSED Newsletter anmelden.

E-Mail*
Vorname
Nachname